Amerikanischer Bürgerkrieg (ACW) – ist das was für mich?

ACW-Perry-28mm-Union

Im historischen Tabletop kommt man früher oder später zwangsläufig in Berührung mit bestimmten Epochen.

Der zweite Weltkrieg ist eh omnipräsent, das napoleonische Zeitalter hat auch ne Menge Fans und zwischen Antike und Modern Warfare gibt es eben noch Szenarien wie den Amerikanischen Bürgerkrieg, kurz ACW (American Civil War).

Neben einem gewissen Interesse für die Epoche (bei mir definitiv vorhanden und sei es auch nur wegen Filmen wie “Gettysburg” 😉 ) muss man natürlich auch mit den entsprechenden Miniaturen zurechtkommen und bereit sein Unmengen von uniformierten Soldaten zu bemalen. Zumindest bei napoleonischen Modellen waren mir das immer zu viele Details an den Uniformen.

Im ACW sieht es natürlich anders aus, sowohl Norden als auch Süden kommen deutlich schlichter daher.

Bevor ich groß in die Epoche einsteige, Recherche zum Hintergrund betreibe, mich mit Regelwerken beschäftige und weiter in die Tiefe gehe, wollte ich einfach mal testweise was zusammenkleben und bemalen.

Also fix für die Union entschieden (Konföderierte macht gefühlt eh jeder und blau ist toller als grau – einfach Logik, nicht? 😉 ) und eine Box von den Perrys besorgt.

Natürlich brauch es dann noch die richtigen Farben…naheliegende Lösung: Die passenden Farb-Triaden aus der ACW-Reihe von Foundry kaufen. Gesagt, getan, aber nicht wirklich zufrieden. Während das “Union Trouser Blue” richtig klasse ist und auch für deutliche Highlights sorgt, will mir das Union Blue für die Uniform einfach nicht gefallen. Das Shade ist extrem dunkel, was ja noch ok ist, die Grundfarbe wirkt auch noch ziemlich düster, das Light ist leicht grünstichig und bildet kein wirklich schönes Kantenhighlight.

Jetzt könnte man natürlich argumentieren “ja, aber die Uniformen waren wirklich so dunkel”, das ändert aber nichts daran, dass die Farbe meiner Meinung nach einfach zu wenig hermacht – vielleicht liegts auch an meinen bescheidenen Malfertigkeiten oder meine Vorliebe für deutlichere Highlights;)

Es folgten einige Stunden mit einer Hand voll Union-Soldaten und unbeschreiblich vielen Blautönen. Foundry, Vallejo, Army Painter, GW, … blaues Wash, schwarzes Wash, …. ich hab alles ausprobiert was die Farbsammlung hergibt. Bei der üblichen Menge an Miniaturen soll es aber gleichzeitig auch nicht zu aufwendig werden. 2-3 Schichten, idealerweise fixe Farben ohne Misch-Zwischentöne müssen da reichen.

Am besten gefiel mir am Ende eine Kombination aus Kantor Blue und Alaitoc Blue (beides GW Farben), ganz ohne Wash. Alles weitere ergab sich dann quasi von selbst:

ACW-Perry-28mm-Union

ACW-Perry-28mm-Union-2

 

Nach dem ersten knappen dutzend finde ich immer mehr Gefallen an den Modellen und bin gewillt weiterzumachen. Nach der Fertigstellung eines ersten Regiments werd ich mich auch mal Näher mit dem Hintergrund, möglichen Regelwerken und weiteren Details beschäftigen – dazu also später mehr.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.