Guild Ball Fisherman’s Guild – Das Team vervollständigen

Als erstes habe ich mir im neuen Jahr die drei restlichen Guild Ball Miniaturen der Fisherman’s Guild vorgenommen. Keine leichte Aufgabe, denn die Figuren sind unglaublich detailiert. So viel Zeit hab ich schon lang nicht mehr in drei Minis gesteckt. Der hervorragende Guss, die tollen Posen und vielen Details motivieren jedenfalls dazu ordentlich zu malen und seine persönlichen Pinselfähigkeiten voll auszuschöpfen, dem entsprechend gehört das Guild Ball Team meiner Meinung nach zum Besten, was ich bislang zu Stande gebracht habe und bekommt einen Ehrenplatz in meiner Vitrine:

 

 

Bei Greyscales (links) ist mir ein böser Fehler unterlaufen. Über das linke Auge verliefen noch Gussreste, leider ist mir das erst aufgefallen, als die Miniatur schon fast vollständig bemalt war und ich mich nicht mehr mit der Feile rangetraut habe. Also wurde diese Unsauberheit einfach als Narbe interpretiert und der gute Greyscales zum Einäugigen gemacht. Mhh, wenn ich so drüber nachdenke, hät ich auch einfach behaupten können, dass das Absicht war.. verdammt 😉 Bei Kraken (der dicke in der Mitte) hat mich die große fläche Haut doch arg gestört, weshalb ich ihm ein wenig Kriegsbemalung verpasst habe, die überall über den Körper verläuft.

 

Das gesamte Team

 

 

Am meisten Probleme hatte ich sonst eigentlich immer mit Haut und Gesichtern, dank der drei Foundry Flesh Farben hab ich das bei den Fischern aber diesmal einigermaßen hinbekommen. Ein großer Künstler wird aus mir wohl nicht mehr, für einen annehmbaren Standard reicht es aber wohl. Vor allem ist es aber schön festzustellen, dass man immer noch dazulernt und besser wird 😉

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.