Review – GBP04 – Arab Spearmen & Archers – Box mit 40 Plastikmodellen von Gripping Beast

Das Spielsystem SAGA erfreut sich großer Beliebtheit, weshalb ihm in Kürze die Erweiterung, bzw. das eigenständige Spiel nach SAGA-Regeln “ Crescent & The Cross” spendiert wird. Wie der Name vermuten lässt, löst man sich vom Wikinger-Setting und verlagert das Geschehen hin zu den Kreuzzügen. Um hierfür die Miniaturenpalette abzurunden, hat Gripping Beast eine Plastikbox mit arabischer Infanterie jüngst veröffentlicht. Da das Miniaturicum diese unglaublich fix im Verkauf hatte, habe ich direkt zugeschlagen:

wysiwyg image
wysiwyg image

So sieht die Box aus, das Artwork ist natürlich Geschmackssache, aber mir als exessiven Püppchenschubbser geht es ohnehin mehr um den Inhalt:

wysiwyg image

Der Inhalt ist vergleichbar mit den Gripping Beast Boxen aus der Vergangenheit:

  • Einen Gussrahmen mit Bases (die so übrigens nur bedingt geeignet sind für SAGA, die meisten Spieler nutzen Rundbases, die 20mm-Eckbases gehen natürlich auch, aber diese reichen nicht für alle 40 Minis)
  • Ein einseitiges Begleitblättchen
  • 8x der gleiche Gussrahmen mit den Minis

Schauen wir uns den Gussrahmen doch mal genauer an:
wysiwyg image
wysiwyg image
Enthalten sind also:

  • 5 Grundkörper
  • 5 Schilde, davon 3 rund
  • 5 Arme mit Speeren
  • 2 Arme mit Bögen
  • 2 Köcher
  • 2 einzelne linke Arme
  • 2 einzelne rechte Arme
  • 1 Arm mit Schwert
  • 1 Arm mit Tröte
  • 8 Köpfe

Folglich lassen sich aus der gesamten Box 40 Miniaturen, davon bis zu 40 mit Speeren und/oder bis zu 16 Bogenschützen bauen. Für eine Kommandoeinheit bleiben Tröte und Schwert, eine Standarte ist nicht enthalten.
Der Gussrahmen ist also absolut vergleichbar mit der letzten Plastikbox von Gripping Beast, den Dark Age Warriors, der beinah identisch aufgebaut war. All zuviel Auswahl hat man letztendlich nicht, die enthaltenen Teile reichen aber absolut aus, manch historischer Tabletopper ist vielleicht einfach zu sehr von den Perrys verwöhnt, die für in etwa das gleiche Geld einfach noch mehr bieten.

Wirklich ärgerlich hingegen ist dieser, nicht voll ausgegossener Bogen (Danke an Shinkansen für den Hinweis, war mir erst gar nicht aufgefallen, weil ich zunächst keine Bogenschützen zusammengeklebt habe)

wysiwyg image

So sieht der Bogen in jedem der 8 Gussrahmen aus, was also die Hälfte der Bögen quasi unbrauchbar macht. Vielleicht kann noch ein anderer Käufer bestätigen, ob der Fehler auch bei seinen Gussrahmen auftritt.
Update: Auf meine Anfrage hin hat mir Gripping Beast mitgeteilt, dass der Fehler bei anderen Boxen wohl nicht auftritt und mir einen Umtausch angeboten.

Fix zur Zange und zum Kleber gegriffen waren die ersten Minis dann auch binnen weniger Minuten zusammengebaut. Hierzu lässt sich sagen, dass der Zusammenbau sich sehr einfach gestaltet, die Passgenauigkeit gut ist und Gussgrate nur eine untergeordnete Rolle spielen.

wysiwyg image
wysiwyg image

Auch nicht unwichtig ist der Größenvergleich zu anderen Minis. Hierzu hatte ich glücklicherweise einen Zinnberber von Gripping Beast sowie einen Araber der Perrys zur Verfügung.
Von Links nach Rechts: Gripping Beast Zinn, Gripping Beast Plastik, Perry Zinn:

wysiwyg image

Die Perry-Miniatur fällt im Vergleich zu Gripping Beast wie gewohnt ein klein wenig zierlicher aus, die Unterschiede empfinde ich aber nicht als all zu störend, ich wäre durchaus bereit die Miniaturen-Ranges auch in einer Einheit miteinander zu mischen.

Von Little Big Men Studios gibt es übrigens auch passende Schild-Decals zu der Box, welche die Miniaturen optisch sicherlich nochmal ordentlich aufwerten. Für alle, denen Freehands so gar nicht liegen (wie mir) sicherlich eine sinnvolle Anschaffung.

FAZIT

Gripping Beast macht auch mit dieser Box nicht viel falsch, ärgerlich ist lediglich der fehlerhaft gegossene Bogen, wobei mir von Gripping Beast mitgeteilt wurde, dass es sich hier wohl um einen Einzelfall handelt und andere Boxen nicht betroffen wären. Man überrascht aber auch nicht durch Verbesserungen oder Innovation. Waffenoptionen und Posenvielfalt sind absolut vergleichbar mit der zuletzt erschienen Box, den Dark Age Warriors. Für 22 Pfund (Preis des Herstellers, die üblichen Händler werden die Box sicher noch etwas günstiger anbieten) bekommt man hier aber 40 solide Minis, das Preis/Leistungsverhältnis ist wirklich gut, auch wenn die Perrys schlichtweg noch mehr fürs Geld – aber eben keine Plastik-Araber anbieten.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.