Wir bauen einen Fluss – erste Überlegungen zum Wasserlauf und eine Brücke

Wie im Bericht über den Wald bereits angekündigt, benötige ich endlich mal ordentliches Gelände für eine Spielplatte. Etwas generischer als der stark fantasy-geprägte Wald von GW wäre da ein Fluss.

Der Fluss sollte natürlich modular sein und sowohl bei einem 90×90 als auch 120×120(180) Spielfeld nutzbar sein. Nach ein wenig Recherche habe ich mich für folgendes Baumaterial entschieden:

  • Moosgummi als Unterlage. Vorteil: Flexibel, lässt sich leicht zuschneiden, dünn genug, günstig.
  • Modelliermasse um die Erhöhung seitlich vom Flussbett zu gestalten. Hier nimmt man natürlich kein Greenstuff sondern eine günstige lufthärtende Modelliermasse (~5 € das Kilo). Ob das mit der Modelliermasse so gut funktioniert wird sich zeigen, da das Ganze eh mit Leim und Sand überzogen wird, kann man auch so ziemlich alles andere (Styrodur, Eisstiele, Pappmasche, …) verwenden.
  • Bastelleim
  • Sand und ein paar Steinchen
  • Grasstreu
  • Wasser Effekt: Ich habe mich für die recht teure 2-Komponenten-Variante von Noch entschieden. Günstigere Alternativen neigen wohl dazu nicht richtig auszuhärten oder Risse zu bilden.

Während das restliche Material preislich zu vernachlässigen ist, haut das Wassereffektgel mit etwa 20 Euro je 200ml ziemlich rein. Günstiger gehts mit Vallejo (etwa die Hälfte), hier liest man aber auch viel Negatives drüber. Noch viel günstiger ist Silikon, das lässt sich aber nicht so ohne weiteres einfärben.

Dennoch wollte ich das Noch-Produkt erst einmal testen und hab aus Materialresten (Moosgummi, Modelliermasse, etc. muss noch eingekauft werden…) einen kleinen Teich gebastelt:

IMG_20161003_190856.jpg

Zumindest das Wasser gefällt mir ausgesprochen gut, ich werd aber auch nochmal ein kleines Fläschchen von Vallejo antesten.

Ansonsten gilt: Kein Fluss ohne Brücke. Für ~ 12 Euro habe ich mir den Bausatz von Warlord Games zugelegt. Bilder folgen nach Bemalung, wobei die bei so einem einfachen Konstrukt sicherlich sehr unspektakulär ausfallen wird.

 

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Also das Teststück sieht schonmal sehr vielversprechend aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.